Nuria Richner

Gesang

Geboren in Zürich

Vielseitige Konzerttätigkeit als Sängerin

Faible für neue Musik

Auftritte an vielen Festivals u.a. Zeiträume Basel, Impuls Graz

Im stilübergreifenden Barock-Jodelduett «Barodel»

Zusammenarbeit mit zahlreichen Komponistinnen und Komponisten:

Helmut Lachenmann, Thomas Fortmann, iris Szeghy, ua

Studium an der Hochschule Luzern bei Prof. Barbara Locher und Petra Hoffmann

Bachelor of Arts in Music

Master of Arts in Music

Master of Arts in Musicpedagogy

CAS-Studium Musikforschung

Zahlreiche Meisterkurse

Lukas Raaflaub

Violoncello

Geboren in Basel

Konzerte als Solist und Kammermusiker im In- und Ausland

1. Preis beim Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb 1999

Mitglied im Qatar Philharmonic Orchestra 2008–2011

Eine besondere Vorliebe gilt dem Spiel auf historischen Instrumenten, der Chormusik und der Kammermusik aller Stile und Epochen

Lehrdiplom in Basel bei Ivan Monighetti und Master of Arts in Chicago bei Hans-Jørgen Jensen

Master Barockcello an der Schola Cantorum Basiliensis bei Christophe Coin und Petr Skalka

Cellolehrer an der Musikschule Binningen-Bottmingen

Meisterkurse bei Mathias Tacke und Marc Johnson (Vermeer Quartett), Gérard Wyss, Sebastian Hamann, Jörg-Andreas Bötticher

Eva Schwaar

Klavier

Gebohren in Bern

Konzerte als Kammermusikerin
und Solistin im In- und Ausland

Kammermusik in verschiedensten
Formationen

Solorezitals

Einladung an zahlreiche Festivals

Rundfunk- und CD-Aufnahmen

Vielseitiges Repertoire, Vorliebe
für Musik des 20. und 21. Jahrhunderts

Zahlreiche Uraufführungen

Für die Pianistin geschriebene und

ihr gewidmete Werke

Migros Studienpreis

Meisterkurse bei Vitalij Margulis,
Bruno Canino, Irvin Gage (Liedinterpretation)

Studium in Bern, Zürich, Winterthur
und Freiburg im Breisgau

Lehr- und Solistendiplom

Keiko Yamaguchi

Violine

Geboren in Tokio

Konzerte als Solistin und Kammermusikerin

in Europa und Japan

Besondere Vorliebe zur Kammermusik
auf historischen und klassischen Instrumenten
vom Hochbarock bis zum 21. Jahrhundert

Duo mit Rosario Conte

Mitglied des Luzerner Sinfonieorchesters

Studium an der
Tokio National University of Fine Arts and Music bei Takashi Shimizu und
an der Musikhochschule Basel bei
Adelina Oprean und Gérard Wyss

Weiterbildung Barockvioline
an der Schola Cantorum Basiliensis
bei Chiara Banchini

Wichtige musikalische Impulse durch das Amadeus Quartett und Yasuro Sumi

Solistendiplom mit Auszeichnung
an der Musikhochschule Luzern
bei Giuliano Carmignola